Hausaufgabenhilfe gesucht

Liebe Pfarrgemeinde,
wir, die Asylsozialberatung des Jesuiten Flüchtlingsdienstes, suchen für die Kinder unserer Unterkunft in der Ottobrunnerstraße derzeit händeringend nach engagierten Menschen, die die Kinder ein wenig beim Lernen und Hausaufgaben machen (im Rahmen des wieder regulär gestarteten Schulbetriebs bzw. im Homeschooling) unterstützen können.
Da die meisten der Kinder aus ‚bildungsentfernteren‘ Familien stammen, können sie durch Eltern und Geschwister leider nicht ausreichend beim Lernen unterstützt werden. Aufgrund der gegenwärtigen COVID-9 Pandemie können die meisten der Kinder dazu weder ausreichend in Hausaufgabenbetreuungen der Schulen noch durch unsere Gruppen-Nachhilfe Programme betreut werden, da diese wegen der gegenwärtig gebotenen Abstandsregeln nicht stattfinden können. In Folge dessen versuchen wir nun, vereinzelt Einzel-Nachhilfe zu organisieren.
Falls Sie sich vorstellen können uns zu unterstützen oder jemanden kennen, melden Sie sich doch bitte unter der Mail-Adresse betz@jesuiten-fluechtlingsdienst.de.
Gerne auch, für weitere Informationen.
Bleiben Sie gesund!
Elisabeth Betz