Was geschehen ist, ist geschehen

Verweile nicht in dem, was passiert ist. Was geschehen ist, ist geschehen. Es kann nicht mehr behoben werden und es wird sich nicht mehr ändern, egal wie oft du dich im Kreis drehst. Wenn etwas Schlimmes vorgefallen ist, bleibt nur noch, zu verzeihen, um voranzukommen und um das zu verändern, was du verändern kannst.

Hier ist Platz für deine Gedanken

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.