Tage der Versöhnung

Die Pfarrei Christus Erlöser lädt Sie ein, sich während der Fastenzeit bis 9. April 2020 auf Ihren persönlichen Weg der Versöhnung zu begeben.

Auf dieser Website finden Sie tagesaktuelle Informationen und Inspirationen für Ihren Weg der Versöhnung. Sie können Ihre Gedanken, Erlebnisse und Erfahrungen als „Kommentar“ unter dem jeweiligen „Gedanken zum Tag! mitteilen.

In jedem Gottesdienst reichen sich Christen die Hand, um sich gegenseitig Frieden zu wünschen: „Der Friede sei mit Dir“. Und am Ende der Messfeier heißt es: „Geht und bringt den Frieden“ oder „Gehet hin in Frieden“. Der Friede und die Versöhnung sind zentrale Elemente des christlichen Glaubens.

Und trotzdem fällt es auch uns Christen immer wieder schwer, in Frieden mit uns selbst und anderen zu leben. Das bedeutet nicht, jedem Streit aus dem Weg zu gehen. Im Gegenteil. Es ist wichtig, sich mit sich selbst und mit anderen auseinanderzusetzen. Doch am Ende muss die Versöhnung stehen – nur dann ist Friede möglich.

Schwierig? Ja. Aber nicht unmöglich. Und auf jeden Fall einen Versuch wert.